UA-46146290-7
Zum Inhalt springen
26.03.2019

Krebs Unternehmensgruppe

setzt auf InterCombi SPE von Scheuerle

  • 30 neue Achslinien InterCombi SPE für Rostocker Unternehmen: insgesamt 90 Achslinien der TII Group im Einsatz auf Werften
  • InterCombi SPE punktet mit Langlebigkeit, Flexibilität und Standsicherheit

Die TII Group präsentierte auf der diesjährigen Transport 2019 in Dänemark seine zukunftssicheren Schwertransportlösungen. Zu sehen war auch InterCombi SPE-Module für die Krebs Unternehmensgruppe. Das Familienunternehmen mit Sitz in Rostock setzt seit 2009 auf die robusten Fahrzeugtypen von Scheuerle (TII Group) und transportiert damit vor allem Großkomponenten für die Offshore-Industrie bis zu 1.700 Tonnen.

Die Krebs Unternehmensgruppe ist mit mehr als 400 Mitarbeitern in Norddeutschland aktiv. Kerngeschäft des Unternehmens sind innerbetriebliche Transporte auf Werften und Hafenanlagen in Europa. Für diese komplexen Transportaufgaben bei Industrie-unternehmen und Werften nutzt die Krebs Unternehmensgruppe selbstangetriebene Schwerlastmodule vom Typ InterCombi SPE der Scheuerle Fahrzeugfabrik, die zur TII Group gehört. Seit 2009 besteht die Geschäftsbeziehung zwischen den beiden Unternehmen. Zuverlässig im Einsatz fahren bisher 60 Achslinien für Krebs. Hinzu kommen jetzt 30 neue Achslinien, die am 22. März auf der Transport 2019 in Dänemark übergeben wurden.

Geschäftsführer Detlef Krebs schätzt die Langlebigkeit und Robustheit des InterCombi von Scheuerle und betont: „Besonders die drei Meter breite Ladefläche und der hydraulische Achsausgleich sorgen für hohe Sicherheit für Last und Fahrzeug während des Transports. Die Kuppelbarkeit der Module über alle Fahrzeuggenerationen zeigt die Flexibiliät des Fahrzeugkonzeptes und macht es zukunftssicher. Zusammen mit einem super Preis-/Leistungsverhältnis ist der InterCombi SPE für unser Geschäft wie gemacht.“

Detlef Krebs freut sich über Zuwachs in seinem Fuhrpark. Mit den 30 neuen selbstangetriebenen InterCombi SPE-Modulen verfügt dieser über mittlerweile 90 Achslinien von Scheuerle für den Einsatz bei Industrieunternehmen und Werften.

Die Übergabe fand auf der Transport 2019 in Dänemark statt: V.l.n.r.: Jörg Neuhäusel, Technischer Leiter Krebs Unternehmensgruppe; Inhaber Detlef Krebs; Bernd Schwengsbier, Geschäftsführer TII Sales und Markus Pflederer, Key Account Manager TII Sales