Zum Inhalt springen
18.05.2022

KAMAG optimiert Service

für Hoflogistik am Standort Ulm

Die KAMAG Transporttechnik hat ihre Servicekapazitäten im Industriegebiet Ulm-Donautal ausgebaut. Ein neuer, größerer Werkstattbetrieb mit moderner Ausstattung und optimierten Prozessen bietet ein umfassendes Serviceangebot für alle Hoflogistik-Fahrzeuge von KAMAG.

„Mit dem neuen Servicebetrieb setzt KAMAG Maßstäbe. Das gilt sowohl für den Umfang der möglichen Servicearbeiten als auch für effiziente Prozesse bei Wartung, Reparatur und Ersatzteileversorgung“, versprechen Michael Zeller, Leiter Kundenservice Hoflogistik, und Patrick Scheck, Meister Reparatur und Leiter der neuen KAMAG-Werkstatt. Bislang war der Servicebetrieb auf dem Werksgelände untergebracht, wo die Neufahrzeuge von KAMAG produziert werden. Nun befindet er sich auf einem Gelände gegenüber des Stammwerks im Industriegebiet Ulm-Donautal.

Hinein und zügig wieder heraus
Der Umzug bietet für alle KAMAG Kunden große Vorteile. „Wir können so noch schnellere und effizientere Abläufe gewährleisten. Der Betrieb verfügt über sechs Servicebahnen, die über sechs Tore direkt zugänglich sind. Damit vermeiden wir zeitaufwendige Rangiermanöver“, erklärt Werkstattmeister Scheck. „Zudem haben wir Wegstrecken für die Fahrzeuge zwischen einzelnen Arbeitsschritten minimiert und die Servicebahnen so angeordnet, dass alle notwendigen Tätigkeiten in einer logischen Folge hintereinander erledigt werden können – von der Dialogannahme über Service beispielsweise an Bremsen und Scheinwerfern bis hin zu einem Arbeitsplatz speziell für Arbeiten an der Elektronik. Die Werkstatt verfügt zudem über einen Bremsenprüfstand in der Dialogannahme. Diese Servicebahn erfüllt auch alle Ansprüche einer Prüflinie.“ Neu ist auch ein besonders abgeschirmter Bereich für Stahlbauarbeiten.

Kostenloser Eingangs-Check für das gesamte Fahrzeug
Ein besonderer Service der KAMAG Werkstatt ist der sogenannte Eingangs-Check. Dabei wird das komplette Fahrzeug einer 100-Prozent-Kontrolle auf Verschleiß und Funktion unterzogen. „Diese Leistung ist bei uns Standard und für die Kunden kostenlos. Sie entscheiden anschließend selbst, welche Arbeiten sie aufgrund unserer Diagnose durchführen lassen“, berichtet Werkstattleiter Scheck. „Die vorausschauende Wartung garantiert die Langlebigkeit der Fahrzeuge und sorgt für den Werterhalt. Außerdem führt sie zu weniger ungeplanten Serviceeinsätzen und maximiert die Uptime des Fahrzeugs“, ergänzt Zeller.

Schneller Zugriff auf alle wichtigen Ersatz- und Verschleißteile
Hinzu kommt ein Teilelager, das besonders schnell zugänglich ist. „Wir halten dort alle wichtigen Ersatz- und Verschleißteile vor. Unser Interesse ist es, die Fahrzeuge so schnell wie möglich wieder flott zu machen“, erläutert Scheck. Hierfür steht zudem ein mobiler Service für Arbeiten bei Kunden in der Region zur Verfügung. Innerhalb des stetig wachsenden KAMAG-Servicenetzwerks stellen ausgewählte Servicebetriebe untereinander freie Kapazitäten zur Verfügung, so dass es möglich ist, dringende Reparaturen zeitnah durchzuführen. Auch Ersatzfahrzeuge stehen bereit. Alle Maßnahmen tragen dazu bei, dass KAMAG-Kunden ihre Hoflogistik jederzeit aufrechterhalten können.

Heute schon gerüstet für morgen: Arbeiten an Hochvolt-Systemen möglich
Insgesamt zehn Fachkräfte kümmern sich um die Bedürfnisse der Hoflogistik-Fahrzeuge, darunter auch speziell ausgebildetes Personal für Arbeiten an Hochvolt-Systemen. So sind im Servicebetrieb im Ulmer Donautal auch elektrisch angetriebene Modelle in den besten Händen.

Servicenetz für Hoflogistik-Fahrzeuge wird ständig ausgebaut
„Wir professionalisieren und erweitern unser Servicenetz ständig, auch um der schnell steigenden Nachfrage nach Hoflogistik-Fahrzeugen Rechnung zu tragen. Eine besondere Stellung im KAMAG-Servicenetzwerk nehmen die sogenannten Premium-Servicepartner ein. Durch regelmäßige Schulungen und Audits können wir ein hohes Leistungsniveau gewährleisten“, erklärt Kundenservice-Leiter Michael Zeller. Zu den Premium-Partnern zählen aktuell 18 Unternehmen mit insgesamt 29 Niederlassungen.

Darüber hinaus arbeitet KAMAG mit rund 160 Servicebetrieben und Servicestützpunkten in ganz Europa zusammen. „Mit dieser schlagkräftigen Mannschaft sind wir ganz nah an den Kunden und können eine schnelle und sachkundige Ausführung der Arbeiten bieten“, sagt Zeller. Über den Onlineshop KAMAG Click4Parts können Kunden rund um die Uhr hochwertige Original-Ersatzteile sogar von mobilen Endgeräten aus beziehen.

Der neue Servicebetrieb von KAMAG bietet seinen Kunden effiziente Abläufe und damit kurze Werkstattaufenthalte ihrer Hoflogistik-Fahrzeuge


Teilen auf: