Zum Inhalt springen
15.08.2016  /  TII GROUP  /  SCHEUERLE

Trasportes y Gruas Aguado erweitert Geschäftsbereich

mit SCHEUERLE SPMT

Mit 24 Achslinien SPMT (Self-Propelled Modular Transporter) erweiterte Trasportes y Gruas Aguado, Spanien, Mitte 2016 seinen bestehenden Fuhrpark. Seitdem sind die Fahrzeuge von SCHEUERLE (TII Group) dauerhaft im Einsatz - zuletzt beim Einsatz zweier eindrucksvoller Destillationskolonnen für die petrochemische Industrie mit 521 und 483 Tonnen Gewicht.

Zum Einsatz kamen zwei Kombinationen aus je zwölf Achslinien SPMT im offenen Verbund – die Fahrzeuge sind dabei nicht mechanisch sondern nur per Datenleitung verbunden. Angetrieben wurden sie von zwei sogenannten PowerPackUnits (PPU) mit je 350 kW Leistung. Fahrzeugmodule und PPUs sind rund um die Welt Standard, so dass Betreiber je nach Bedarf jederzeit Achslinien anmieten können um größere Projekte abzuwickeln. Die TII Group ist Weltmarktführer in der Herstellung von SPMTs – ein wesentlicher Grund für viele Betreiber sich für die Marke zu entscheiden, die weltweit ermöglicht für Projektanfragen zusätzliche Achslinien anzumieten. Mit bis zu 60 Tonnen Achslast stemmen die bewährten Module gewaltige Lasten, so auch beim Transport der 29,4m x 9,9m und 43,8 x 9,9m großen Kolonnen deren Endziel die Refinería PEMEX Miguel Hernando, Mexico ist.

Strategische Neuanschaffung: Mit 24 Achslinien SCHEUERLE SPMT erweiterte Trasportes y Gruas Aguado seinen Fuhrpark.

Ausgereift: Die ausgereifte Technik der SPMTs ist seit der Markteinführung in den 80er Jahren durch SCHEUERLE kontinuierlich weiterentwickelt worden und ermöglicht das sichere Bewegen schwerster Lasten selbst mit hohen Schwerpunkten.

Salzhaltige Luft, Staub und Feuchtigkeit beeindrucken die Fahrzeuge nicht. Das stellt die TII Group durch sorgfältigste Lackierung, Versiegelung und umfangreiche Tests aller Komponenten sicher.