{$gaCode}
Zum Inhalt springen
18.03.2021

Digital-Champions 2021:

Focus Money zeichnet TII Group erneut aus. Doppelsieg für SCHEUERLE, KAMAG, NICOLAS und TIIGER

  • Digital-Champions sind außerordentlich wettbewerbs- und widerstandsfähig
  • TII Group nach 2020 zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet
  • Wissenschaftler analysierten insgesamt 13.000 Unternehmen

Die Digitalisierung schreitet rasant voran. Die Corona-Pandemie hat diesen Prozess noch einmal beschleunigt. Um wettbewerbs- und handlungsfähig zu bleiben, kommen Unternehmen nicht um eine nachhaltige Digitalstrategie herum. Vor diesem Hintergrund hat das renommierte Wirtschaftsmagazin Focus Money im Rahmen des sogenannten Deutschland Test die Digital-Champions 2021 gekürt. Die Studie entstand in Zusammenarbeit mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung IMWF und mit wissenschaftlicher Unterstützung durch das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI).

TII Group belegt einen Spitzenplatz in der Top 10 der Logistikunternehmen
In der Kategorie „Logistikunternehmen“ belegt die Transporter Industry International Group (TII Group) der Heilbronner Unternehmerfamilie Rettenmaier mit den Spezialfahrzeugherstellern SCHEUERLE, KAMAG, NICOLAS und TIIGER laut Studie einen Spitzenplatz in der Top 10 der analysierten Firmen und noch vor zahlreichen namhaften Logistikkonzernen. Damit unterstreichen die Unternehmen der TII Group ihre Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit sowie die Widerstandsfähigkeit gegenüber Herausforderungen wie sie eine Pandemie auslösen können.

13.000 Unternehmen, 438 Millionen Quellen, 11,2 Millionen Nennungen
Um die Digital-Champions 2021 zu ermitteln, haben die Studienbetreiber nach eigenen Angaben Aussagen von rund 13.000 Unternehmen in den Kategorien Digitalisierung, Technologie und Innovation umfassend analysiert. Das Auswahlverfahren basiert auf einem zweistufigen Testmodell. Zum einen mussten die Unternehmen einen umfangreichen Fragebogen beantworten. Zum anderen sammelten die Forscher mit Hilfe von sogenanntem Social Listening im Internet verfügbare Informationen über die Unternehmen zu den Themen Digitalisierung, Technologie und Innovation.

Laut Focus Money bildeten insgesamt 438 Millionen Online-Quellen des Zeitraums Januar bis Dezember 2020 die Datenbasis für das Social Listening. Daraus ergaben sich für die 13.000 Firmen wiederum 11,2 Millionen relevante Nennungen. Diese wurden anschließend unter anderem danach ausgewertet, wie häufig eine Marke im thematischen Kontext erwähnt und dabei positiv, negativ und neutral bewertet wurde. Anschließend haben die Wissenschaftler das Abschneiden eines Unternehmens in den beiden Teilbereichen der Untersuchung zusammengefasst und die Gesamtpunktzahl ermittelt. Einen ausführlichen Bericht dazu hat Focus Money in Ausgabe 9 vom 17. Februar 2021 veröffentlicht.

Doppelsieg für die Unternehmen der TII Group. KAMAG, SCHEUERLE, NICOLAS und TIIGER sind wie schon im Vorjahr Digital-Champions.


Teilen auf: